Ruhe.

12
Ruhe
Ruhe.
Ich meinte nicht „Ruhe!!“ Ich meinte Ruhe, die ähnlich der Stille ist, aber nicht identisch ist mit Stille.
Was ist Ihre Definition von Ruhe? Ist Ruhe, wenn man in einem Wald sitzt und nur die Vöglein zwitschern hört? Oder am Strand, wenn man nur die Wellen rauschen hört? Oder ist Ruhe, mit einem Kopfhörer ein Konzert zu hören?
Das alles sind sicherlich verschiedene Arten der Ruhe.
Viele definieren Ruhe auch nur als das Gegenteil von Lärm. Auch die Abwesenheit von Lärm oder störenden Geräuschen, auch diese Ruhe ist schon wertvoll.
Der Mann hinter dem Vorhang!
Egal wie Ihre persönliche Definition für Ruhe ist, die oben gemachten Vorschläge reichen nicht aus, um von „echter Ruhe“ zu sprechen. Ruhe bedeutet auch immer „innere Ruhe“. Was nutzt mir eine umgebende Ruhe, wenn ich innerlich nervös bin, meine Gedanken sich um Probleme drehen oder mich Sorgen bedrücken.
Das Problem ist unser Unterbewusstsein. Bruce H. Lipton nennt es, „den Mann hinter dem Vorhang“. Dieser Mann reagiert 10000-mal schneller, als Ihr bewusstes Bewusstsein. Wenn dieser Mann keine Ruhe ausstrahlt, nutzt Ihnen die umgebende Ruhe nur wenig. Es existieren Techniken, um das Unterbewusstsein zu beeinflussen. Positives Denken lässt sich trainieren. Allerdings wird damit nur eine Art „Betäubung“ erzeugt. Man gibt dem Mann hinter dem Vorhang quasi Beruhigungstabletten, die eine innere Ruhe eher künstlicher Art erzeugen. Die Probleme, Krankheiten und Sorgen, sind nach wie vor da. Das weiß auch „der Mann hinter dem Vorhang“.
Eine Ruhe, die den meisten Menschen fremd ist.
In Hebräer 4:9-11 wir ebenfalls die Ruhe angesprochen: Die Ruhe Gottes.
„Denn wer in Gottes Ruhe eingegangen ist, hat auch selbst von seinen eigenen Werken geruht, so wie Gott von seinen eigenen. Laßt uns daher unser Äußerstes tun, in jene Ruhe einzugehen“
Auf den ersten Blick fiel mir auf: „Ruhe“ hat nicht unbedingt etwas mit „Chillen“ zu tun. Das empfehlen sogar Ärzte, Aktivurlaub!
Es geht sogar um unser „Äußerstes!“ Und in dem Kontext fällt mir 2. Timotheus 3:16,17 ein.
16 Die ganze heilige Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, 17 damit der Mensch Gottes völlig geeignet und für jedes gute Werk vollständig ausgerüstet ist.“
Wir können in diese Ruhe nur eingehen, wenn unsere Werke bezüglich der Eignung für Gott abgeschlossen sind.
Worin liegt der Unterschied zwischen „Positiven Denken“ und der Ruhe Gottes?
Positives Denken, gehört auch in die Ruhe Gottes. Geht man ein in die Ruhe Gottes, muss man positives Denken nicht trainieren. Der Mann hinter dem Vorhang, benötigt keine Beruhigungstabletten.
Ich bin kein Freund der Werbung!
Aber es existiert ein Werbefilm eines Kreditgebers, der die Sache mit der “Ruhe Gottes” veranschaulicht.
Ein junger Mann möchte sich ein neues Motorrad kaufen. Der Verkäufer, der junge Mann und das neue Motorrad stehen draußen vor dem Geschäft. Der Verkäufer fragt: „Hast du denn überhaupt Geld?“ „Ich nicht“, antwortet der junge Mann…… und blickt sich um zu den Anhöhen rundherum, wo tausende Menschen auftauchen, als potenzielle Geldgeber.
Übrigens hat sich das Marketing der Kreditanstalt in der Bibel bedient.
„Furchterfüllt rief Elisas Diener (Motorrad Verkäufer) aus: „Ach, mein Herr! Was sollen wir tun?“ Darauf antwortete Elisa (Motorrad Käufer) : „Fürchte dich nicht, denn mehr sind derer, die mit uns sind, als derer, die mit ihnen sind.“ Dann begann Elisa, „zu beten und zu sprechen: Gott im Himmel, öffne bitte seine Augen, damit er sehe. Sogleich öffnete Gott die Augen des Bediensteten, so daß er sah; und siehe! die Berggegend war voller Rosse und Kriegswagen aus Feuer rings um Elisa her“ (2. Kö. 6:15-17)
Die Bibel ist wirklich ein interdisziplinäres Buch für alle Lebenslagen! Wenn Sie wüssten liebe Leser, wer alles in der Bibel geklaut hat, würden Sie in Ehrfurcht erstarren.
Das Beispiel soll Sie jetzt nicht animieren, sich die Dinge auf Pump zu kaufen, aber es verdeutlicht, warum jemand, der in die Ruhe Gottes eingegangen ist, Resistenzen gegen Sorgen und Probleme entwickelt. Die gibt es natürlich auch, trotz der Ruhe Gottes! Aber da ist eine innere Ruhe, die nicht vergleichbar mit Beruhigungstabletten ist. Diese Ruhe ist kraftvoll.
Mich fragte ein Teilnehmer in einer Gruppe von Atheisten und Evolutions Ideologen, wie ich das Mobbing hier nur aushalten könnte. Bisher hätten sie jeden Religioten in kurzer Zeit herausgeekelt. Die Antwort dürfte auf der Hand liegen.
Nun, inzwischen haben es einige aufgegeben. Die Angriffe werden immer kraftloser. Einige fragen inzwischen ernsthafte Fragen. Oft auch nicht öffentlich.
Gottes Ruhe ist 100000-mal schneller als der Mann hinter dem Vorhang. Die vollkommene Ruhe liegt in der Ruhe Gottes, trotz Lärm und Tumult.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.